Randsteine/Kantensteine/Leistensteine aus Naturstein

Anstatt einer aufrecht stehenden Palisade eignen sich auch Randsteine und Stelen als Begrenzung oder Sichtschutz. Randstein und Stele verfügen über eine rechteckige Grundfläche und eigenen sich für viele Einsatzmöglichkeiten. Bereits seit langer Zeit und immer noch sehr beliebt sind Randsteine als Abschluss von Terrassen oder als Begrenzungssteine bei Gehsteigen. Aber auch im Straßenbau finden Randsteine noch immer Verwendung. In unserem Fachgeschäft führen wird Randsteine, auch bekannt als Leistensteine, und Stelen. Die Standardnorm der von uns vertriebenen Randsteine beträgt 8 x 20 und 8 x 25 Zentimeter. Die von uns geführten Stelen haben einen Grundriss von 10 x 25 Zentimeter. Suchen Sie nach speziellen Formaten oder Steinen mit spezieller Oberflächenbehandlung, wie sie zum Beispiel im Straßenbau Verwendung finden, können Sie bei uns gerne nachfragen. Granitsteine in seltenen Formaten werden wegen der geringen Kundennachfrage nur auf Anfrage geliefert. Die Randsteine führen wir standardmäßig in den Längen 50 bis 150 Zentimeter, Stelen in den Höhen zwischen 50 und 300 Zentimeter. Besonders beliebt ist der hellgraue Granit. Daneben führen wir auch noch viele andere Granit- und Steinarten in unserem Programm.

Granitleistensteine als Gestaltungsmittel

Die Gestaltungsmöglichkeiten mit Granit und anderen Natursteinen sind vielfältig. Als Begrenzungs-Steine für Flächen und Wege haben sie sich bereits einen festen Platz in der Architektur gesichert. Neu ist der Trend, Rand- bzw. Leistensteine hochkant zu setzen. Damit verdrängen Leistensteine die Funktion von Palisadensteinen. Der Vorteil in der vertikalen Verwendung von Leistensteinen liegt auf der Hand. Weniger Fugen erhöhen die optische Attraktivität und wegen der geringeren Setztiefe sparen Kunden außerdem Material und somit Kosten. Die Setztiefe bei Palisaden-Steinen beträgt zwölf und bei Leistensteinen acht Zentimeter. Werden hohe Säulen benötigt, bieten sich idealerweise Stelen an. Mit einem Querschnitt von 10 x 25 und einer maximalen Höhe von 300 Zentimetern können damit einzeln stehende Zaunpfosten oder ein durchgehender Sichtschutz errichtet werden. Die Mindesthöhe für Stelen beträgt ebenso wie die Abstufung zwischen den einzelnen Höhen 50 Zentimeter. Durch die Kombination von verschiedenen Höhen ergeben sich attraktive Gestaltungsmöglichkeiten zur Einzäunung oder Unterteilung von Gärten. Damit Stelen stehend sicher im Boden verankert werden, empfehlen wir eine Tiefe von einem Drittel der Gesamthöhe und eine Fundamentverstärkung durch Mörtel. Werden sie hingegen liegend genutzt, kann dieselbe Verarbeitungstechnik wie bei anderen Steinen mit geschottertem Untergrund erfolgen.

 

Hier ein Überblick über die beliebtesten Sorten von Naturstein Randsteinen:

 

  • Edelleistensteine mit 8 x 20 Zentimeter Querschnitt und einer Länge von 50 bis 150 Zentimeter sind seit einigen Jahren sehr beliebt. Die Steine bestehen aus Granit oder Basalt. Hergestellt werden die Randsteine durch sägen an allen Seiten und durch anschließendes Flammen der Oberfläche. Diese Steine können bei der Herstellung sehr präzise gearbeitet werden. Das wiederum ermöglicht beim Verarbeiten ein nahezu fugenloses Setzen. Der optische Effekt wird besonders beim vertikalen Setzen sichtbar und überzeugt mit einem modernen und hochwertigen Design. Liegend verbaut bieten sie ebenfalls eine attraktive Option zu anderen Steinen. Werden sie zum Beispiel mit gleichartigen Terrassensteinen kombiniert, ergibt das Resultat eine homogene Optik. Mit Edelleistensteinen können hochwertige und optisch unaufdringliche Einfassungen und Begrenzungen hergestellt werden. Wer auf Kontraste setzt kann mit Basalt und anderem kontrastreichen Steinen dekorative Effekte bei der Gartengestaltung erzielen. Die verschiedenen Steine und Formate ermöglichen viele verschiedene Kombinationen.
  • Randleisten aus Granit zählen zu den klassischen Methoden der Gestaltung. Mit ihrer rauen Oberfläche eignen sich besonders für die Gestaltung im Garten. Im Gegensatz zu den sogenannten Edelleistensteinen überzeugen sie mit ausgeprägter rustikaler Eigenschaft. Dass die Verarbeitung von Granit weniger präzis gearbeitete Steine hervorbringt, stört nicht weiter. Die Fugen als beim vertikalen Verbau haben einen charmanten Charakter. Verfügbar sind die Steine in den Farben rot, gelb, hell- und dunkelgrau.
  • Leistensteine aus Basalt sind mit einem Querschnitt von 8 x 20 und einer Länge von 50 bis 150 Zentimeter verfügbar. Aktuell sehr begehrt ist die vietnamesische Qualität, die  mit dunkler Farbe und grober Struktur überzeugt und sich besonders für vertikales Setzen eignet.
  • Bei uns finden Kunden auch Leistensteine aus indischem Toskana Sandstein. Die Steine haben einen Querschnitt von 8 x 25 Zentimeter. Qualitativ überzeugen diese Randsteine mit der ebenen Oberfläche und einem sanften Farbton. Der Stein eignet sich zur Aufwertung von der Terrasse im Landhaus oder zur Errichtung von Gärten in mediterranem Stil.

Wir empfehlen Kunden bei einem Preisvergleich stets auf die Qualität der Ware zu achten. Neben dem Stein an sich sollten Sie immer auch die Qualität der Verarbeitung berücksichtigen. Von beiden hängt es ab, ob die Oberfläche eines Steines den gewünschten optischen Effekt verbreitet oder nicht. An unserem Standort finden Sie viele verschiedene Steine in vielen verschiedenen Formen. Wir liefern Steine in allen Größen, ob in großen Mengen oder als einzelne Stücke.